AKTUELLE NEWS 2016

Workshop in St. Remy de Provence, Frankreich
Tap Fit Studio – 26. / 27. November 2016

Infos: Tap Fit Studio


Workshop im Claquettes Club in Liège – 5. / 6. November 2016
mit Sarah Petronio, Leela Petronio und Pia Neises

PetronioFlyer14642342_650423388468381_402192193970050216_n

Infos: Sarah und Leela Petronio und Pia Neises


Anfänger-Schnupperkurs: Samstag 17. September 15:00 – 17:00 Uhr
Beitrag: 2 x 60 Minuten: 25,- €
Ort: Tanzstation, Christinastrasse 6, Köln-Nippes

Wer Lust hat, kann gerne spontan vorbeikommen, aber eine unverbindliche Voranmeldung sichert Euch ggf. den Platz im Kurs.
Anmeldungen nehmen wir gerne telefonisch oder per email in der Tanzstation an:
Telefon 0221 299 322 05
info@tanzstation-koeln.de

Steppschuhe sind nicht erforderlich. Bitte Schuhe mit glatter und sauberer Sohle mitbringen.
Nach dem Schnupperkurs besteht die Möglichkeit einen weiterführenden Kurs zu belegen.


5. Blauer Abend in Nippes: 03. September 2016 – 20:00 Uhr
Pia Neises – tap und Marcus Bartelt – saxophon
182690_192940620729687_6741780_n
Silko Schüler – Raumausstattung
Cranachstrasse 10, 50733 Köln – Nippes


Die Sommerpause ist zu Ende. Unterrichtsstart am 23. August.
Wir freuen uns auf Euch!


Summer Special 2016:
Tribute to the Masters & The dance in your rhythm

Tribute to the Masters:

Dienstag den 12. & 19. Juli:
19:00-20:00 Uhr – Copasetic/Cookie Cook Soft Shoe – leichte M
20:00-21:00 Uhr – Honi Coles – The Walk Around – AmV

Mittwoch den 13. & 20. Juli:
18:45-20:00 Uhr – Cholly Attkins – A swinging routine – M
20:00-21:15 Uhr – Eddie Brown – BS Chourus – M/F

The dance in your rhythm

Samstag 16.07. & Sonntag 17.07.
10:45 -12:00 Uhr – Moving Choreoghraphie, AmV/M
12:15 -13:15 Uhr – Musicality, working with musicians, free play, alle Level
13:30 -14:45 Uhr – Moving Choreoghraphie, M/F

Beiträge:
2 x 60 Minuten: 26,- € , 2 x 75 Minuten: 30;- €

Für Studio Mitglieder ist der regulär angemeldete Kurs kostenfrei.
Jeder weitere Kurs des Specials für Studio Mitglieder:
60 Minuten: 20,- € , 75 Minuten: 24;- €

Einzelne Klassen sind nach Absprache buchbar.

Anmeldung unter:


„4. Mainzer Jazz Gespräche“, Raum | Körper | Jazz  Mittwoch 1. Juni 2016, 19:30 Uhr

Hörsaal der Abteilung Musikwissenschaft des IKM (Vorbau Philosophikum, 1. Stock)

Für jede Art von Musik spielen Raum und Körperlichkeit eine Rolle, für den Jazz als einer improvisierten, das Performative in den Vordergrund stellenden Kunst vielleicht noch mehr als für jede andere. Beim 4. Mainzer Jazzgespräch wollen wir uns dem Thema „Raum | Körper | Jazz“ von verschiedenen Seiten nähern, theoretisch Aspekte des Musikmachens im Raum oder des körperlichen Erlebens von Musik behandeln, daneben aber auch ganz praktisch durch Studierende der Musikhochschule, die sich, bewusst oder unbewusst, schließlich tagtäglich mit diesem Thema beschäftigen.
Als Gäste sind diesmal dabei: die Stepptänzerin und Tanzpädagogin Pia Neises (Köln), der Vibraphonist und Improvisationstheoretiker Christopher Dell (Berlin), der Musikwissenschaftler und Computermusik-Pionier Werner Jauk (Graz) sowie der Klangkünstler Peter Kiefer (Mainz).
Sie werden über ihre ganz individuelle Vorstellung von Raum, Räumlichkeit, Körper, Körperlichkeit berichten, so wie auch die Studierenden der Hochschule für Musik sich in praktischen Beiträgen mit dem Raum, in dem das Musikgespräch stattfindet, auseinandersetzen werden. Aus all dem wollen wir im Verlauf des Jazzgesprächs einen Einblick in unterschiedliche Perspektiven des Themas geben und vielleicht den einen oder anderen Anstoß zum Nachdenken darüber, dass Musik nicht nur eine zeitliche und ästhetische Dimension besitzt, sondern immer auch von Körper und Raum handelt. 

Weitere Infos: 4. Mainzer Jazzgespräche


Neuer Anfängerkurs und Kinderkurs in Planung:
Hier gibt es einen kleinen Einblick die Talente-Kiste:
Talente-Kinder-Sesamstrasse


Paris Tap Festival 2016  Donnerstag 05. Mai – Sonntag 08. Mai

mit Guillem Alonso – Spanien, Marion Sandner – Frankreich, Jérémie Champagne – Frankreich,
Thanos Daskalopoulos – Griechenland,   Dorel Surbeck – Schweiz, Pia Neises – Deutschland

Weiter Infos unter
Paris Tap Festival


Mit ihrem eigenen unverwechselbaren Sound gehört Pia Neises zu den Meistern ihres Faches, und  kann es sich leisten, ihre Band ebenfalls mit den gefragtesten Instrumentalisten ihres Fachs zu bestücken.
Mit ihrer aktuellen Produktion „Pia Neises featuring Martin Sasse and Band“:
Martin Sasse, Martin Gjakonovsk und Marcus Rieck
 wird sie im April 2016 erneut im
„Alten Pfandhaus“ – Köln zu Gast sein.

Altes Pfandhaus – Köln: Donnerstag, 14. April 2016 um 20:00 Uhr, Kartäuserwall 20
Pia Neises featuring Martin Sasse and Band

Tickets unter :
Altes Pfandhaus Pia Neises featuring Martin Sasse and Band
Montage
Pia Neises-Tapdance, Martin Sasse-Piano, Martin Gjakonovski-Bass, Marcus Rieck-Drums

Kraftvoll und filigran, energetisch und feinfühlig – Pia Neises‘ Stepptanz ist leidenschaftlich und von mitreißender Vielseitigkeit. Zusammen mit Martin Sasse (Piano), Martin Gjakonovski (Bass) und Marcus Rieck (Drums) lässt sie der Experimentierfreude des Jazz freien Lauf. Das Ergebnis ist eine musikalisch tänzerische Begegnung, die sich in keine Klischeeschublade stecken lässt.

Wenn diese vier Virtuosen auf der Bühne zusammenkommen, erlebt man musikalische Kommunikation auf höchstem Niveau: Hier verschmelzen Rhyhthmus und Melodie, perkussive Klänge und fließende Harmonien. Im Zusammenspiel werden Stepptanz und Jazz zu einer vibrierenden Einheit. Solistische Höhenflüge, befeuert von gegenseitiger Inspiration und Interaktion. Stepptanz und Jazz begegnen sich hier auf Augenhöhe:
verspielt, authentisch, erfrischend – und mit verdammt viel Groove!

Musik sichtbar und Tanz hörbar.

Altes Pfandhaus GmbH
Kartäuserwall 20
D-50678 Köln
kontakt@altes-pfandhaus.de
www.altes-pfandhaus.de
Tickets 0221 – 96 24 24 1


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.